Blick über die Anlage

Flug über das Schanzengelände mit Sprung

im Zeitraffer

Staatsmeistertitel für Eva Pinkelnig

Die Österreichischen Staatsmeisterschaften im Skispringen fanden am Donnerstag, den 11. Oktober 2018 in Bischofshofen auf der Großschanze (HS 140/K 125) statt und am Sonntag, 14. Oktober 2018 in Hinzenbach auf der Normalschanze.

Bei den Damen gewann beidesmal Eva Pinkelnig!

Ergebnisliste Damen Bischofshofen Großschanze

Ergebnisliste Damen Hinzenbach Normalschanze

 

Bei den Herren belegte Ulrich Wohlgenannt den ausgezeichneten 8. Rang, nur 4 Punkte hinter dem 4. Platzierten. Ebenfalls herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung. Wir hoffen natürlich, dass Ulrich Wohlgenannt diesen Winter auch im Weltcup zu sehen sein wird.

Auf der Normalschanze belegte Ulrich Wohlgenannt den 9. Platz.

Ergebnisliste Herren Bischofshofen Großschanze

Ergebnisliste Herren Hinzenbach Normalschanze

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg für die kommenden Wettbewerbe!

 

Nordic Team Absam - Trainer Thomas Diethart

Thomas Diethart signiert seinen Sprunganzug

 

Der Vierschanzentourneesieger 2013/14, Thomas Diethart, ist mit dem Nordic Team Absam auf Trainingslager im Montafon.

Am Vormittag des 15. August 2018 findet die letzte Trainingseinheit statt.

Thomas Diethart hat seinen Sprunganzug, den er im Sommer 2014 bei der Schanzenanlage Montafon Nordic gelassen hat, mit seinem Autogramm versehen.

Vielen herzlichen Dank und viel Erfolg als Trainer!

 

NEWSLETTER

Alle Interessierten können sich ab sofort zu unserem Newsletter anmelden. Einfach eine leere iMehl mit dem Betreff Newsletter an

info@montafon-nordic.at

senden und sie erhalten neueste Informationen (Sprungtermine, Veranstaltungen ...) direkt an ihre angeführte iMehl-Adresse (E-Mail Adresse).

Hier können sie den Newsletter 31/2018 vom 15. Oktober 2018 herunterladen

 

 

 

 

X Challenge 2019

Die zweite X Challenge findet am 4. Mai 2019 statt.

Early Bird Tickets sind ab sofort verfügbar.

Ausschreibung X Challenge 2019

Übersicht Nenngelder 2019

 

Betriebsausflug einmal anders!

Auf der Suche nach einem besonderen Betriebs- oder Abteilungsausflug? Wir bieten einmalige Erlebnisse auf der international ausgezeichneten (IAKS Award in Silber) Schanzenanlage Montafon Nordic in Tschagguns!

Lesen sie selbst, wie die Firma Bauwelt Pümpel aus Feldkirch ihren Ausflug beschreibt!

  

NEU - NEU - NEU

Winkel beim Schanzentisch HS 108 auf 11,5 ° geändert

Von Montag, 14. bis Mittwoch, 16. Mai 2018 wurde der Winkel beim Schanzentisch der HS 108 m Schanze von 11 ° auf 11,5 ° verändert.

Die vorbereitenden Arbeiten (Abdeckungen zwischen Treppen und Anlaufspur entfernen) wurden von den Schanzenwarten Dieter und Harald erledigt. Wolfgang Riedel und Sandro Burgstaller haben dann bis Mittwoch Mittag die perfekte Einstellungen vorgenommen.

Im unteren Bild ist ersichtlich, dass der Übergang vom Radius auf die letzten geraden Meter ohne Wellen verläuft. Der Anlauf wird geschmeidig bleiben.

Die Veränderung sollte den Luftstand bei der Landung um ca. 1 m reduzieren. Dadurch werden die Kräfte, die bei der Landung auf die Athletinnen und Athleten wirken, wesentlich verringert.

 

Bilder der neuen Anlaufspur

Keramikspur rechts
Keramikspur links
ein sichtlich stolzer Wolfgang Riedel

360 Grad Video von Sprung auf der HS 108

Die Schanzenanlage Montafon Nordic hatte Besuch von Herrn Matthias Rauch, Redakteur von VOL.AT - herzlichen Dank für die Produktion dieses beeindruckenden Videos.

Hier der link zum Video.

Zum Anschauen bitte FIREFOX verwenden, dann kann man das Video in jeder Position stoppen und das Bild in alle Richtungen drehen. Im linken oberen Rand ist ein weißer Kreis mit entsprechenden Symbolen um die Blickrichtung zu ändern - sehr beeindruckend!

 

 

 

Was hat es mit diesem "orangen Ding" am Ende des Auslaufes auf sich?

in diesem Filmbeitrag vom Februar 2015 ist ab Minute 5:00 dieses Kunstwerk von Philipp Leissing erklärt - neugierig - einfach hier klicken.

 

vai - Vorarlberger Architekturinstitut

Eine Beschreibung der Schanzenanlage Montafon Nordic ist auf der homepage des Vorarlberger Architekturinstituts -

 

http://www.v-a-i.at/projekte/architektur-vorort